Übersicht

Ein Stadtraumprojekt der Zukunft
8. – 14.07.2017, täglich von 7:00 – 21:00 Uhr  – Dietenbachpark
Zugang über den Betzenhauser Weg, Haltestelle Am Lindenwäldle Tram 3,5
*Eintritt frei*

Eine Stadtraumgala der Zukunft
Sa. 15.07.2017 von 17 – 21 Uhr – Theater Freiburg (Großes Haus, Steinfoyer)
im Anschluß: Fest auf dem Theatervorplatz
*Pay after*

 


Musik
Café Nomade: The Voice of Dietenbach

Die Musikerin Bernadette La Hengst lädt in ihrem Café Nomade ein zum gemeinsamen (Chor)-Singen, rappen und Songschreiben über die Zukunft deiner Stadt! Wir suchen Songs über deinen Kiez, über »Rieselgartendietenbach«. Wo wollen wir wohnen und wo sind die Visionen? Am Freitag, den 14.7. präsentieren wir alle gesammelten Lieder in dem Song Contest »The Voice of Dietenbach«. Alle Lieder werden prämiert, denn es geht um Vielfalt und nicht um Perfektion. Das schönste Lied ist das, was es noch gar nicht gibt!

Tanz
Life and Dance in Dietenbach von Graham Smith

Der Choreograf Graham Smith und die School of Life and Dance (SoLD) schwärmen für mehr Bewegung und Begegnung in den Dietenbachpark aus. Morgens dehnen und stählen sie sich mit allen Parkbewohner*innen für ihre Körper der Zukunft. Später begegnen sie sich beim Gärtnern und Kochen für das erste Dietenbach-Kochbuch. Gemeinsam flanieren sie am Dienstag und Donnerstag auf überraschenden Streifzügen mit Graham Smith durch die Viertel. Bei der täglichen Bacchanale wird in wilder Ausgelassenheit frei improvisiert und in 1:1 Tanzkursen der Festspieltanz gelernt.

Theater
Architektur 31 Dietencreekhatten von U.G.L.E. urban guerilla life entertainment

Der Regisseur Daniel Wahl entwickelt mit Laienarchitekt*innen und Profibürger*innen Pläne für die Stadtteile der Zukunft. Was wünsche ich mir von einem neuen Stadtteil? Was kann ich einem neuen Stadtteil anbieten? Gemeinsam werden Stadt(t)räume konkret entwickelt und mögliche Quartiersversionen als großformatiges Architekturmodell »Dietencreekhatten« gebaut. Gleichzeitig bietet U.G.L.E jeden Nachmittag Expeditionen im Dietenbach-Gelände zu Wasser, zu Fuß oder zu Pferd an.

Ausstellung
Enner Hard von Emil Galli

Der Soziologe und Urbanist Emil Galli spürt in der Ausstellungsjurte den historischen, geologischen und persönlichen Verknüpfungen des Bodens der »Enner Hard«, dem Dietenbach- Gelände, nach. Nach der Vernissage gibt es jeden Abend einen Ausstellungsrundgang zu verschiedenen Themen. Bei der fiktiven Geburtstagsfeier für Arthur Stoll laden wir zum Gesprächen über das Oeuvre des lokalen Künstlers und Percussion von Friedemann Stert ein.

Intervention
Spezialeinsatz DF17-5B von Swiss Army of Love and Peace

Die Swiss Army of Love and Peace (SALP) unterstützt die Dietenbach-Festspiele mit einer Spezialeinheit vor Ort. Immer anwesend und allzeit bereit sorgt sie für disziplinierte Harmonie und geordnete Zuneigung. Am Info-Stand können sich alle Interessierten über die SALP-Aufgabenfelder informieren und an verschiedenen Übungen für mehr Liebe und Frieden in der Welt und der eigenen Nachbarschaft teilnehmen.

Report vor Ort
Dietenbacher Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie unsere Schreibwerkstatt in der Medienjurte und werden Sie zum »Rasenden Reporter«! Die Erfahrungsberichte, Kommentare oder Kurzkolumnen werden Teil der neusten Ausgabe der »Dietenbacher Allgemeinen«, die am nächsten Tag – druckfrisch! – im Dietenbachpark ausliegt.

Eröffnung / Abschluss
Dietenbach Social Muscle Club

Beim Geben-und-Nehmen-Club trainieren wir unsere sozialen Muskeln. Spielerisch versuchen wir konkrete Bedürfnisse und Ressourcen für ein zukünftiges Zusammenleben aufzudecken: Was wünscht du dir dir? Was kannst du geben? Ein Urban Think Tank mit Musik und Performances.